Farsoon Flight Production System

rpm investiert in erweiterte Kapazitäten für die 3D-Druck-Serienfertigung und stärkt seine Partnerschaft mit Farsoon Europe GmbH

rpm, der erfahrene Fertigungsdienstleister für Kunststoffteile, hat seine Produktionskapazitäten für 3D-gedruckte Serienprodukte deutlich erweitert. Das Farsoon Flight ® -System wird zusätzliche Geschwindigkeitsgewinne in der Produktion ermöglichen und rpm in die Lage versetzen, ein System hinzuzufügen, das überwiegend schwarze Materialien verarbeitet. Mit den aktuellen Investitionen ist rpm in der Lage, die stetig wachsende Nachfrage nach hochwertigen Kunststoffteilen zu bedienen und seine Position als zuverlässiger Fertigungspartner weiter zu festigen.

Neueste Farsoon Flight ®-Technologie für die schnelle Serienfertigung mittels 3D-Druck

Seit ihrer Gründung 1997 hat die rpm rapid product manufacturing GmbH eine umfangreiche Expertise im 3D-Druck entwickelt, besonders im Bereich des Selektiven Lasersinterns (SLS). Dank dieser langjährigen Erfahrung kann rpm eine breite Palette von Lösungen mit einer Vielzahl von Werkstoffen anbieten – vom Prototypen bis hin zur Serienproduktion. Seit 2020 spielen die Systeme von Farsoon, einem weltweit führenden 3D-Druckerhersteller, eine entscheidende Rolle in der Entwicklungsstrategie von rpm. Die Maschinen sind eine hervorragende Wahl für die variable Produktion in einem mittelständischen Unternehmen wie rpm, nicht nur in Bezug auf die Anschaffungs- und Betriebskosten, sondern auch in Bezug auf ihre technischen Spezifikationen und die Flexibilität bei der Optimierung und Steuerung der Produktion.

Die neueste Erweiterung umfasst eine hochmoderne Laser-Sinter-Anlage, die Farsoon Flight ® HT403P-2 (siehe Bild 1), mit zwei parallel arbeitenden Lasern. Diese Investition erhöht die Produktivität und Flexibilität für die Serienfertigung von 3D-gedruckten Kunststoffteilen beträchtlich. Auch die damit verbundene Peripherie für das Pulverhandling und Baubehälter-Management wurde optimiert und durch weitere Investitionen ergänzt, um einen reibungslosen Produktionsablauf sicherzustellen.

Wir schätzen die enge Zusammenarbeit und den technischen Austausch mit dem rpm-Team sehr. Besonders hervorzuheben ist, dass das rpm Team mit ihrer Expertise im 3D-Druck-Bereich und insbesondere ihres Technischen Geschäftsführers, Herrn Dr. Jörg Gerken, die Chancen, die die Farsoon Flight ®-Technologie mit sich bringt, bereits früh erkannt haben und so neue Wege im Bereich der Serienfertigung sicher einschlagen werden.

Dr. Tobias Todzy
Senior Technical Sales Manager, Farsoon Europe

Mit dieser Investition sind wir bestens positioniert, um der steigenden Nachfrage nach hochwertigen 3D-gedruckten Kunststoffprodukten gerecht zu werden. Unsere langjährige Partnerschaft mit BASF Forward AM und unsere Fachkompetenz im Bereich 3D-Druck ermöglichen es uns, maßgeschneiderte Lösungen mit optimalen Werkstoffen anzubieten und unseren Kunden einen echten Wettbewerbsvorteil zu verschaffen – von den ersten Prototypen bis zum Serienprodukt.

Dr. Claus Thomy
Geschäftsführer Strategie und Business Development, rpm GmbH

Die erweiterten Kapazitäten für die 3D-Druck-Serienfertigung bei rpm tragen dazu bei, dass das Unternehmen die steigenden Anforderungen eines wettbewerbsintensiven Marktes effizient erfüllen kann. Die Investition unterstreicht das Engagement von rpm, stets auf dem neuesten Stand der Technologie zu bleiben und seine Kunden mit erstklassigen Lösungen zu unterstützen.

SLS Laser Details

Über rpm rapid product manufacturing GmbH
Seit über 25 Jahren fertigt die rpm rapid product manufacturing GmbH (rpm) Funktionsprototypen und Kleinserien für Kunststoffteile in Serien von 1 bis 10.000 Stück. Zu den Kunden zählen wichtige Automobilhersteller wie Audi, BMW, Daimler, Volkswagen und deren Tier-Zulieferer sowie führende Unternehmen aus den Bereichen Industriegüter, Konsumgüter, Mobilität und Medizin. Seit 1997 ist das Unternehmen ein Pionier in der Anwendung der additiven SLS-Fertigung in der Serie mit besonderem Schwerpunkt auf technischen Teilen, professioneller Veredelung, Serienproduktion und Spezialmaterialien.  Im Jahr 2018 investierte das Unternehmen in die Carbon-Technologie und wurde zu einem führenden Produktionspartner für DLS in Europa, um die Anwendungsmöglichkeiten der Technologie zu erweitern. rpm GmbH ist auch der Erfinder und Markeninhaber der NylonMold™- und LostCore-Produktionsprozesse, die eine schnelle und kostenoptimierte Kleinserienproduktion von PA6-Teilen ermöglichen. Das gesamte Portfolio umfasst 12 eigene Technologien, darunter Spritzguss, RIM und PU-Guss sowie Beratungskompetenz für Produktüberarbeitung und – Entwicklung.

Über Farsoon Europe GmbH

OPEN FOR INDUSTRY – Farsoon Technologies, gegründet 2009, ist ein globaler Hersteller und Anbieter von industriellen Polymer- und Metall-Lasersinteranlagen. Farsoon ist der führende Anbieter von industrieller AM-Technologie in China mit zunehmendem Wachstum auf dem internationalen Markt. Im Jahr 2018 wurde die Farsoon Europe GmbH in Stuttgart, Deutschland, gegründet, um die direkten Aktivitäten auf Europa auszuweiten. Farsoon hat sich zum Ziel gesetzt, das wahre Fertigungspotenzial von AM zu erschließen und seinen Kunden die besten Systeme, Materialien, Software, Anwendungen und Dienstleistungen anzubieten.

Am 17. April 2023 wurde Farsoon Technologies Co., Ltd. an der Shanghai Stock Exchange STAR Market durch die Erstnotiz von A-Aktien an die Börse gebracht. Der Aktiencode: 688433. Erfahren Sie mehr: www.farsoon-gl.com

Die Flight®-Technologie oder Fiber Light®-Technologie von Farsoon nutzt leistungsstarke Faserlaser anstelle der Standard-CO₂-Laser, die in herkömmlichen Lasersinteranlagen zu finden sind. Ein Faserlasersystem ist in der Lage, eine wesentlich höhere Leistung an das Pulverbett zu liefern. Aufgrund der robusteren und stabileren Beschaffenheit eines Faserlasersystems im Vergleich zu einem CO₂-System bietet die Flight®-Technologie auch eine längere Lebensdauer des Lasers, was bei der Betrachtung des ROI für Fertigungsanwendungen von entscheidender Bedeutung ist. Darüber hinaus bietet die Flight®-Technologie aufgrund ihrer höheren Leistung und Energieabsorptionscharakteristik im Vergleich zum Standard-Lasersintern eine ganz andere Bandbreite an verarbeitbaren Materialien und betriebliche Flexibilität, was die Freiheit für die zukünftige Entwicklung von AM-Materialien und -Anwendungen erhöht. Aufgrund der hohen Scangeschwindigkeit ist die Flight®-Technologie prädestiniert für die Serienproduktion.

Kontakt aufnehmen mit rpm Haben Sie ein Projekt, das für das Flight-System geeignet ist?
Möchten Sie mehr über unsere speziellen Werkstoffe erfahren?
Neuigkeiten von rpm
Farsoon Powder Management System installation at rpm Vier Jahre, vier Maschinen. Farsoon und rpm erweitern SLS-Produktionslinie durch Automatisierung mit Powder Management System (PMS)
Painted front bumper from Utility Vehicle Kosteneffiziente Fertigung für den Ersatzteilmarkt: Große Kunststoffteile für Nutzfahrzeuge
3D printed Garmin computer mount for canyon bicycles Series 3D Printed Computer Mount for Garmin and Wahoo produced for Canyon Bicycles
ETR 90, Full Build Plate of Bellows for Production Das erste europäische Fertigungszentrum für das neue Material ETR 90 (Elastic ToughRubber™) ist rpm
rpm erhält öffentliche Förderung zur Erforschung komplexer, elastischer Gitter mittels 3D-Druck
rpm Facility with Security Icons represetnting TISAX Data Security rpm erreicht neues Level TISAX-Zertifizierung für Datensicherheit und Informationsmanagement
SLS Farsoon Machines Installed at rpm rpm investiert in Schnelligkeit. Installation zweier neuer Farsoon Maschinen.