rpm rapid product manufacturing GmbH - Drehzahlmesser
rapid product manufacturing

Vorserienphase

Definition: Stückzahl bis 500, Serienwerkstoff, Serienfertigungsverfahren.

Diese Vorserien- Teile entsprechen in Ihrer Funktion und Optik/Oberfläche weitgehend dem Serienprodukt.
Sie unterscheiden sich aber noch vom Werkstoff und vom Produktions­verfahren. Ziel ist, derartige Prototypen wie die späteren Serienteile einzusetzen. Gefertigt werden sie z.B. mittels Vakuumgießen aus Polyurethan oder Silikon­kautschuk als Kunststoffteile oder beispielsweise mittels Sandgieß­verfahren oder Keramik­feingieß­verfahren als Metallteile.

Vorserien aus Kunststoff

Hiermit werden alle Produkt­eigenschaften vollständig getestet und der Serienanlauf unterstützt, wobei sowohl Serienwerkstoffe als auch Serienfertigungsverfahren eingesetzt werden sollen. Verfahren sind z.B. für Kunststoffe das Spritzgießen oder RIM (Resin Injection Moulding) –Verfahren.

Vorserien aus Metall

Hiermit werden alle Produkt­eigenschaften vollständig getestet und der Serienanlauf unterstützt, wobei sowohl Serienwerkstoffe als auch Serienfertigungsverfahren eingesetzt werden sollen. Verfahren sind z.B. für metallische Bauteile das Sandgieß­verfahren für Leichtmetalle wie Aluminium oder Eisen­basis­legierungen.